Zum Inhalt springen

Aktuelles - Detail

AOK Handball – Grundschul- Aktionstag in der Grundschule Langgöns

Der AOK Grundschulaktionstag ist eine gemeinsame Aktion des Deutschen Handballbundes (DHB) und des Hessischen- Handball- Verband (HHV). Die Umsetzung erfolgt durch die örtlichen Handballvereine.

Die Grundschule Langgöns nahm mit 68 Schülerinnen und Schülern der 2ten Klassen am diesjährigen AOK – Handball- Grundschulaktionstag teil. Die Kinder der Klassen 2a, 2b und 2c wurden in 2 Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe schnupperte in der 1 und 2. Schulstunde und die zweite Gruppe in der 3. und 4. Schulstunde in den Handballsport. Durchlaufen wurden 4 Stationen in den Bereichen Koordination, Schnelligkeit, Ballhandling und Werfen. Natürlich kam das Handballspiel in Gruppen a 20 Min dabei auch nicht zu kurz.

Durchgeführt wurde die Aktion von der Abteilung Handball des TSV Lang-Göns mit den Trainer/innen Christian Manderla, Andrea Bretz, Florian Beppler und Teresa Lüdge.

Ein besonderer Dank geht an Christian Rompf (Bundesligaspieler des TV Hüttenberg). Der sich für den Grundschulaktionstag Zeit nahm, um gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern Handball zu spielten und im Anschluss an das Training, fleißig Autogramme an die Kinder verteilte.

Zur Erinnerung erhielt jedes Kind ein T-Shirt, einen DHB – Stundenplan und eine AOK Handballspielabzeichen Urkunde.

„Es war ein gelungener Aktionstag und hat riesig Spaß gemacht, mit den Kindern in den Handballsport zu schnuppern. Die Schülerinnen und Schüler haben super mitgemacht. Danke an die Grundschule Langgöns für die Teilnahme und Frau Savas (Lehrerin der Grundschule Langgöns) für die Unterstützung von Seiten der Schule. Ich möchte mich auch ganz herzlich bei den Jugendtrainern/innen für die Umsetzung bedanken.“ Lautet das Fazit von Teresa Lüdge (Organisation von Seiten der Handballabteilung des TSV Lang-Göns).