Zum Inhalt springen

Archiv der aktuellen Themen

Nachfolgend finden Sie die älteren Beiträge unserer "aktuellen Themen".

11.08.2014
Verabschiedung der 4. Jahrgangsstufe, von Frau Adamus und Frau Reichl

Am 24.7. fand zum ersten Mal ein Schulabschlussgottesdienst der GSL in der evangelischen Kirche statt. Frau Kuttner und Herr Pfarrer Kessler nahmen sich Zeit,  jeden Viertklässler und jede Viertklässlerin einzeln zu segnen. Nach dem Gottesdienst überreichten die Patenkinder aus der ersten Klasse ihren Paten, den Abgängern, Abschiedsgeschenke. Ein Dank gilt Herrn Pfarrer Kessler, Gemeindereferentin Frau Kuttner und unseren Religionsfachlehrerinnen, die diesen gelungenen Gottesdienst gemeinsam vorbereitet haben. Musikalisch wurde der Gottesdienst von Frau Adamus (Klavier) und Frau Krist (Gitarre) unterstützt. Am letzten Schultag vor den Sommerferien fand dann traditionell in der Sporthalle die Entenstaffel und die Verabschiedung der Viertklässler statt. Doch bevor es losging, wurden Frau Adamus und Frau Reichl verabschiedet. Der Lehrerchor sang ein umgedichtetes Lied zum Abschied der zwei Kolleginnen. Beim Kollegium bedankte sich Frau Adamus mit einem Abschiedsessen auf dem Schiffe

11.08.2014
Haustiere zu Besuch bei uns in der Schule

Haustiere zu Besuch bei uns in der Schule Heute waren viele Haustiere zu Besuch in unserer Schule. Es waren vier Zwergkaninchen da. Man durfte sie streicheln. Danach hat einer der Schüler eine Schildkröte mitgebracht. Sie ist im Klassenzimmer rumgelaufen. Hunde waren auch gekommen, denen dürften wir Leckerlis geben. Die Katzen sind durchs Klassenzimmer gelaufen. Wir mussten sie später wieder einfangen. Goldfische konnten wir uns auch ansehen und Meerschweinchen auch. (Michel, Klasse 2a 2013/2014) In unserer Schule waren heute Haustiere. Als erstes waren drei Kaninchen da. Eins war mir. Danach waren noch andere Tiere da, wie z. B. Meerschweinchen, noch ein Kaninchen, Hunde, Katzen, Fische und eine Schildkröte. Zu jedem Tier wurde etwas erzählt. Manche haben auch Futter mitgebracht. (Anouk, Klasse 2a 2013/2014) Diese Haustiere haben uns besucht: 4 Zwergkaninchen (eins davon hatte Schlappohren), 2 Hunde, 2 Fische im Glas, eine Wasserschildkröte und noch ein paar andere Tiere. Meine Fav

29.06.2014
Waldtag der Klasse 2b

Am 24.6.2014 wurde der Unterricht der Klasse 2b in den Wald verlegt. Anstatt zu lesen, zu rechnen oder zu schreiben bauten die Schüler/innen ein Lager aus Stöcken, Reisig und Blättern, erforschten den Wald, erlernten das leise Anschleichen, aßen Brennnesseln und lernten Heilpflanzen kennen. Gestaltet und geleitet wurde der erlebnisreiche und interessante Schulvormittag von Daniel Bruns der "Wildnisschule Weltenwandler" (www.weltenwandler-wildnis.de). Ein großer Dank gilt dem Elternbeirat Frau Färber und Frau Romig sowie Herrn Weil, die diesen außergewöhnlichen Unterrichtsvormittag organisiert und finanziert haben.

11.06.2014
Sportfest

Wegen der Umbaumaßnahmen am Sportplatz konnten die Bundesjugendspiele in diesem Jahr nicht ausgetragen werden. Daher fand am 6. Juni bei schönem Wetter unser diesjähriges Sportfest statt. Die Sportbeauftragten, Eltern und unsere LiV sorgten für viel Bewegung und Spaß an den sechs Stationen. Es wurden folgende Stationen angeboten: Werfen und Fußball auf dem Kunstrasenplatz, Klettern, Staffellauf und ein Koordinationsparcours in der Turnhalle und hinter der Turnhalle um die Felder ein Ausdauerlauf Den Kindern gefiel der Sporttag sehr gut, aber auch einige Lehrerinnen hatten sehr viel Spaß an den Bewegungsstationen. Vielen Dank an die fleißigen Helfer!

11.06.2014
Stabpuppentheater "The three little pigs"

Die Klasse 3a übte das Stück "The three little pigs (Die drei kleinen Schweinchen)" als Stabpuppenspiel im Englischunterricht bei Frau Neumann ein und führten es vor den begeisterten Zuschauern der Jahrgangsstufe zwei auf. Das Stück wurde komplett in englisch vorgetragen. Mit viel Beifall bedankten sich die Zweitklässler für die Einladung und freuen sich jetzt schon auf ihren eigenen Englischunterricht im nächsten Schuljahr.

24.04.2014
Teilzertifikat Bewegung und Wahrnehmung

Dieser Artikel erschien im Gießener Anzeiger.

10.03.2014
Fasching 2014

Gut gelaunt und verkleidet kamen am Faschingsdienstag die Schüler/innen und Lehrerinnen in die Schule. Nicht nur in den Klassen wurde getanzt, gesungen, gespielt, gebastelt und gefrühstückt, auch in der Turnhalle feierten zwei Klassen Fasching. Auf die große Polonaise auf dem Schulhof wurde in diesem Jahr verzichtet. Nach der vierten Stunde traten Prinzessinnen, Cowboys, Indianer, Clowns, Geheimagenten ... glücklich ihren Heimweg an. Auch in diesem Jahr bot die GSL eine Betreuung mit Mittagessen bis 14.45 Uhr an. Hier ein paar Faschingsgeschichten der Klasse 3a: "Hey Tita, ich muss heute unbedingt mal eine Runde durch die Luft gleiten. Die Sonne scheint schon, meine Flügel brauchen Bewegung“, meinte Furo zu seiner Turmfalkenfrau. Tita war noch schläfrig und zupfte mit ihrem Schnabel das Moos im Nest zurecht. Furo aber schwang sich mit kräftigen Flügelschlägen in die Luft empor. Er kreiste eine Runde um den Langgönser Kirchturm, als plötzlich Musik und Kinderstimmen vom W