Zum Inhalt springen

Die Pädagogische Mittagsbetreuung

Durch eine Umfrage in den örtlichen Kindergärten und innerhalb der Grundschule ließ sich erkennen, dass Langgöns eine Nachmittagsbetreuung benötigt. Außerdem konnten einige Schüler im Schuljahr 09/10 keinen Platz im Spatzennest erhalten. Das machte es dringend notwendig einen Antrag auf Nachmittagsbetreuung beim Landkreis Gießen zu stellen. Der Beginn des Schuljahres 2009/10 war dadurch geprägt sich Schulen anzusehen, die bereits eine Nachmittagsbetreuung installiert haben, verschiedene Fortbildungen zu besuchen um dann ein Konzept zu entwickeln. Das fertige Konzept wurde durch die verschiedenen Gremien verabschiedet und dann am 18.12.09 an den Landkreis Gießen geschickt.

Der Anbau wurde am 7. Mai 2011 eingeweiht. Die Pädagogische Mittagsbetreuung (PMB) findet seit dem Schuljahresanfang 2011/2012 dienstags, mittwochs und donnerstags von (7.30 Uhr Frühbetreuung) 7.55 Uhr bis 14.45 Uhr statt. Seit dem Schuljahresbeginn 2013/2014 findet die PMB auch montags statt.

Neben einem warmen Mittagessen in der 6. oder 7. Stunde, wird eine Hausaufgabenbetreuung in der 8. Stunde angeboten. In der Frühbetreuung, sowie in der 5. und 7. Stunde stehen den Schülern verschiedene Spielsachen (z.B. Autos, Lego, Bauklötze u.v.m.), Brett- und Kartenspiele, Mandala-Maker/Schablonen, Bastelsachen und verschiedene Pausenspielgeräte zur Verfügung. Die PMB findet in einem Klassenraum, im Musiksaal, in der Aula und auf dem Pausenhof statt.

Die Einrichtung „Spatzennest“ besteht weiterhin, da die Schule den Montag und Freitag, die beweglichen Ferientage, Brückentage und die Ferien nicht abdecken kann.

Weitere Informationen finden sie unter: www.schuelerbetreuung-langgoens.de